Supervision

Supervision bietet Reflexion und Klärung in der beruflichen Tätigkeit.

 

In der Supervision werden besondere Themen, Fragen oder Situationen besprochen, um so zukünftige Herangehensweisen und „einen Überblick“ zu entwickeln.

Die deutlichste Abgrenzung zu Psychotherapie liefert Weigand Wolfgang in Zur beruflichen Identität des Supervisors: „Supervision dient nicht der Regression der Supervisandinnen zur Bewusstmachung und Durcharbeitung biographischer Daten, sondern der Reflexion beruflichen Handelns auf dem Hintergrund beruflicher Sozialisationserfahrungen.“

Mit meinem hypnoanalytischen Zugang und den imaginativen Techniken bin ich bestens gerüstet sie dabei zu unterstützen.

Als Supervisorin unterliege ich der Verschwiegenheit.

 

Hier befassen wir uns mit folgenden Themenbereichen:

  • Reflexions- und Entscheidungshilfe bei aktuellen Anlässen
  • Unterstützung in herausfordernden oder belastenden Arbeitssituationen & Konflikten
  • Klären und Gestalten von Aufgaben/Aufträgen, Funktionen und Rollen
  • Begleitung bei Veränderungsprozessen
  • Biographische Einflüsse auf das berufliche Handeln zu analysieren mit dem Ziel einer Weiterentwicklung von Handlungskompetenzen
  • Erhöht die soziale Kompetenz
  • Hilfe in der Bewältigung neuer Herausforderungen
  • Fallsupervision/ Fallarbeit

 

Supervision ist für Menschen die im Gesundheits- oder Sozialberuf arbeiten, oder im pädagogischen Bereich tätig sind sehr hilfreich.

Sie ist eine der besten Burnout Präventions Maßnahmen!

Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Teams und Gruppen.

 

Anfragen zu Supervision bitte unter Kontakt

Freie Einzel Termine finden sie auch im Terminkalender.

 

Bei Organisationen oder Gruppen ab 10 Personen komme ich auch gerne in ihr Unternehmen, ansonsten finden die Termine immer in meiner Praxis statt.

 

Vereinbarte Einheiten, die nicht 48 Stunden vor dem Termin abgesagt werden, müssen zur Gänze verrechnet werden.