Gruppentherapie

Ich bin (immer noch) ich.

© Stefanie Winter

Vertrauensvoll  zur Selbstidentität

 

Ziel der Gruppe ist die persönliche Identitätsentwicklung.

(Unbewusste) Verhaltensmuster werden sich auch in der Gruppe im Hier und Jetzt zeigen. Eine Chance zu einer bewussteren Entwicklung!

Die Gruppe beschäftigt sich mit Allem, was aktuell zwischen den Teilnehmer_innen geschieht und erlebt wird.

Die entstehende therapeutische Beziehung in der Gruppe fördert die Selbstwahrnehmung und eine differenzierte Wahrnehmung anderer Menschen.

 

Gruppenthemen

Bearbeitet wird in einer Gruppe das, was die Teilnehmenden selbst einbringen. Eine Grundvoraussetzung für den Besuch einer therapeutischen Gruppe stellt dar, neugierig auf die persönliche Weiterentwicklung zu sein und dafür selbst aktiv zu werden.

 

Wichtig

Für die Nutzung einer Psychotherapie ist eine Grundbelastbarkeit erforderlich. Akute psychische Krisen und psychiatrische Erkrankungen sind daher Kontraindikationen. Diesbezügliche und andere Fragen werden in einem Vorgespräch geklärt.

Ein wichtiger Teil ist die kontinuierliche Teilnahme für einen längeren Zeitraum damit ein gemeinsamer therapeutischer Gruppenprozess entstehen kann.

 

Rahmen

Die Gruppe trifft sich 14 tägig, mittwochs von 18:30 bis 21:00 Uhr statt.

Start ist der 25. April 2018, eine Voranmeldung ist erforderlich unter Anmeldung zur Gruppe  oder Mail Anmeldung Vorgespräch

Termine finden Sie bei Psyonline.at unter Veranstaltungen mit der Nummer  #27571

 

Therapeutinnen:

Dr. Angela Schoklitsch

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

(Katathym Imaginative Psychotherapie)

Klinische und Gesundheits-Psychologin

 

Manuela Ladstätter

Psychotherapeutin

(Hypnosepsychotherapie)

 

Download Folder Mittwoch Gruppe